Ihr Versicherung Wechseln Shop

Steuerung von Zinsänderungsrisiken im Bankenbuc...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,9, Steinbeis-Hochschule Berlin (ADG Business School), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Eingehen von Fristentransformation bei einer flachen Zinsstrukturkurve birgt ein hohes Zinsänderungsrisiko aufgrund einer Parallelverschiebung beziehungsweise einer flacher werdenden Zinsstrukturkurve. Das Management von Zinsänderungsrisiken im Bankenbuch wurde innerhalb der Literatur bereits ausgiebig diskutiert, setzte allerdings häufig ein normales Zinsumfeld voraus. Die Forschungsfrage dieser Studienarbeit lautet daher: Welche Steuerungsinstrumente eignen sich zum Management von Zinsänderungsrisiken im Bankenbuch im Niedrigzinsumfeld? Ziel der Arbeit ist es, geeignete Steuerungsinstrumente für das Management von Zinsänderungsrisiken mit dem Einflussfaktor der Niedrigzinspolitik der EZB zu identifizieren. Dies soll vor dem Hintergrund sinkender Jahresüberschüsse im Kreditsektor vor allem unter einer ertragsorientierten Risikoabsicherung erfolgen. Demnach werden keine Handlungsempfehlungen zum Management von Zinsänderungsrisiken in der barwertigen Betrachtung behandelt. Es werden lediglich die Zinsrisiken, welche einen Einfluss auf die Ertragslage, also die Beschneidung des Zinsüberschusses haben, betrachtet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 06.12.2016
Zum Angebot
Unternehmens- und Aktienbewertung. Sensibilisie...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,00, Fachhochschule Vorarlberg GmbH , Sprache: Deutsch, Abstract: Zielsetzung dieser Seminararbeit ist es, KundenberaterInnen in Bezug auf die Aktienbewertungsmöglichkeiten zu schulen sowie die wichtigsten Kennzahlen und Bewertungsmethoden interpretierbar aufzuzeigen. Darüber hinaus soll es dazu beitragen, interessierte AnlegerInnen in diesem Bereich zu sensibilisieren, um ihre Kauf- beziehungsweise Verkaufsentscheidungen nicht aufgrund von Stammtischdiskussionen, sondern auf Basis fundierter Analysen zu treffen. Im momentanen Niedrigzinsumfeld (betreffend Spareinlagen/Anleihen) und positiv gestimmter Aktienmärkte sind InvestorInnen wieder vermehrt auf der Suche nach ertragreicheren Veranlagungen, welche ihren Renditeerwartungen entsprechen. Eine Veranlagung in Aktienwerte gewinnt in Zeiten wie diesen immer mehr an Bedeutung. Die richtige Bewertung und kritische Interpretation vorhandener Fundamentaldaten von Aktienunternehmen ist deshalb ein wichtiger Aspekt, der in der Anlageentscheidung größere Bedeutung erlangen sollte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.11.2016
Zum Angebot
Börsengang als Wachstumsfinanzierung für die Fa...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Europäische Fernhochschule Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll einen Überblick über die Finanzierungsalternativen zur Unternehmenserweiterung bieten, die Fahrstuhlbranche vorstellen und den Weg der Fahrstuhl Sondermaschinen GmbH zum Börsengang darstellen. Das mittelständische Unternehmen Fahrstuhl Sondermaschinen GmbH ist im Bereich Spezialmaschinenbau für die Investitionsgüterindustrie, vorwiegend in der Fahrstuhlbranche, tätig. Es arbeitet in einer stark konkurrierenden Branche und hat eine Möglichkeit gefunden, sich trotz der starken Konkurrenz zu behaupten und zu expandieren. Viele Investitionsmöglichkeiten stehen zur Auswahl, welche im Folgenden vorgestellt werden. Gerade dem Börsengang wird eine besondere Gewichtung zuteil, weil er im Gegensatz zu den anderen Finanzierungsalternativen noch weitere Vor- aber auch Nachteile bietet, welche gegeneinander abgewogen werden müssen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.11.2016
Zum Angebot
Änderungen im Finanzierungsverhalten deutscher ...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,0, Fachhochschule der Deutschen Bundesbank - Schloss Hachenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Turbulenzen in der Finanzkrise stellten den deutschen Bankensektor vor große Herausforderung und bewirkten unter anderem Änderungen hinsichtlich der Refinanzierungsstrukturen, welche jedoch angesichts der Divergenz der Geschäftsmodelle unterschiedlich ausgeprägt waren. Die vorliegende Arbeit gibt zunächst einen theoretischen Überblick über allgemeine Hauptrefinanzierungsmöglichkeiten und die geschäftsmodellabhängige Refinanzierung deutscher Banken. Anschließend wird dargelegt, wie sich das deutsche Bankensystem vor der Finanzkrise refinanzierte und wie sich deren Refinanzierungsquellen durch die Krise änderten. Dabei werden neben marktinduzierten Änderungen in der Refinanzierung auch (mögliche) Anpassungen des Refinanzierungsmixes infolge von krisenbedingten regulatorischen Rahmenbedingungen näher beleuchtet. Dies geschieht durch die Unterstützung von diversen Berichten und Arbeitspapieren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.02.2017
Zum Angebot
Private Equity als alternative Anlageform insti...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,4, Hochschule Hannover (Fachhochschule Hannover), 98 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Diplomarbeit handelt von Private Equity als Anlageklasse. Es wird geprüft, unter welchen Voraussetzungen diese Anlageklasse Bestandteil des Eigendepots eines Kreditinstituts werden kann. Der Anlass dieser Prüfung erfolgt auf der zugrunde liegenden These, dass Private Equity im Vergleich mit den übrigen Anlageklassen wie Aktien und Anleihen die Anlageklasse mit den höchsten langfristigen Renditen ist. Es werden im Folgenden die Vor- und Nachteile von Private Equity als Anlageklasse dargestellt. Kritisch wird sich mit den unterschiedlichen Ansätzen des Depot-A-Managements, also der Risikominimierung bzw. der Renditemaximierung, auseinandergesetzt. Nicht unerwähnt bleiben die vermeintlichen Hinderungsgründe, wie z. B. die unkalkulierbare Rendite, Liquiditätsflüsse oder der Einführungsaufwand, die eine Entscheidung zu Gunsten einer Private-Equity-Beteiligung bislang verhindert haben. Dennoch sind die Kreditinstitute nicht zuletzt wegen sinkender Margen stetig auf der Suche nach geeigneten Anlagealternativen. Diese Diplomarbeit liefert einen Leitfaden zur Beurteilung und darauf basierend zur Auswahl in Frage kommender Private-Equity-Angebote.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.11.2016
Zum Angebot
Devisenkurse und Importe am Beispiel der Schweiz
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit beschäftige ich mich mit dem Thema Devisenkurse und Importe am Beispiel der Schweiz. Hierzu ist die Betrachtung internationaler Verflechtungen nötig. Meine Hausarbeit ist in zwei Teile gegliedert. Zunächst wird mein Thema theoretisch betrachtet, ehe ich mich praktisch mit der Schweiz beschäftige.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.11.2016
Zum Angebot
Motive und Gestaltungsformen des Going Private ...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1.7, Fachhochschule Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Während in den letzten Jahren mehrere hundert Unternehmen einen Börsengang vollzogen, gab es einige Unternehmer, die in einer Börsennotiz keinen Sinn mehr sahen und die Zulassung ihrer Unternehmen zur Börse zurücknahmen. Sie vollzogen ein Going Private. In der vorliegenden Arbeit werden zum Einen die Motive dargestellt, welche bei der Entscheidung für ein Going Private wesentlich sind. Um diese Erläuterungen zu veranschaulichen, wurde ein Fragebogen entwickelt und an 34 Unternehmen versandt, bei denen ein Going Private stattgefunden hat. Ergebnis der Untersuchung war die Feststellung, dass der Hauptgrund für einen Rückzug von der Börse in einer eingeschränkten Kapitalbeschaffungsfunktion besteht. Darüber hinaus werden der hohe Arbeitsaufwand und die mit der Börsennotierung verbundenen Kosten als weitere wesentliche Beweggründe genannt. Zum Anderen beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mit den Gestaltungsformen, mit denen ein Going Private umgesetzt werden kann. Begonnen wird dabei mit der einfachsten Form, dem Delisting. Anschließend erfolgt die Beschreibung der anderen Gestaltungsformen in Abhängigkeit von der gesellschaftsrechtlichen Auswirkung auf die Zielgesellschaft.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.11.2016
Zum Angebot
Innovative Vergütungsmodelle bei der Versicheru...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,6, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Projektarbeit beschäftigt sich mit alternativen Vergütungsmodellen für den deutschen Versicherungsmarkt. Es wird der Frage nachgegangen, ob es eine Lösung ohne Provision und Courtage geben kann und welche Alternativen dafür in Frage kommen. Um nicht bereits dagewesene Fehler zu begehen, soll die Erfahrung zweier etablierter Systeme betrachtet werden. Als Beispiel dienen Großbritannien und die Niederlande, die ein Provisionsverbot bereits vor einigen Jahren eingeführt haben. Durch das Auswerten verschiedener Fachliteratur wird zunächst das aktuelle deutsche System dargestellt. Danach werden sowohl Großbritannien, als auch die Niederlande vor und nach der Umstellung betrachtet und Probleme erörtert. In einem weiteren Kapitel werden dann alternative Vergütungsmodelle dargestellt. Abschließend wird noch der aktuelle Stand der Versicherungsvermittlungsverordnung IDD thematisiert. Dabei wird auch auf die künftigen Schritte eingegangen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.11.2016
Zum Angebot
Reverse Mortgage. Ein Modell für Deutschland
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, , Sprache: Deutsch, Abstract: Viele Menschen sind noch der Meinung, dass die Immobilie die beste Altersvorsorge darstellt. Doch wie kommen Menschen im Rentenalter an Geld, wenn das ersparte Kapital kaum zur Verwendung kommt oder keinen Nutzen hat und die staatliche Rente nicht für den Lebensunterhalt ausreicht? Wenn es jedoch zur Abnahme der Rentenbeitragszahler kommt und dementsprechend die staatliche Rente nicht mehr für den Lebensunterhalt ausreicht stellt sich die Frage, welche Alternativen es noch gibt. Der Tatsache entsprechend, dass das Wohneigentum in Deutschland eine hohe Bedeutung hat, stand bisher nur das mietfreie Wohnen im Vordergrund. Jedoch ist das Ziel einiger Eigentümer, das in die Immobilie investierte Kapital anzuwenden und für das Alter und die Zukunft vorzusorgen. In den letzten Jahrzehnten haben sich diverse Finanzprodukte einen Namen gemacht, um Immobilienkapital liquide zu machen. Einer dieser Finanzprodukte wird der Hauptfokus meiner zugrunde liegenden Arbeit sein.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.11.2016
Zum Angebot
Determinanten der Kapitalstruktur deutscher bör...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Veranstaltung: Empirisches Finance & Accounting, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgehend von einer Vorstellung der Kapitalstrukturforschung aus theoretischer Sicht werden mit der die Trade-Off- (TOT) und Pecking-Order-Theorie (POT) zwei der einflussreichsten Erklärungsansätze näher beschrieben. Nach der Vorstellung des aktuellen Forschungsstandes werden aus diesen Theorien anschließend über-prüfbare Hypothesen hinsichtlich potenzieller Kapitalstrukturdeterminanten für den deutschen Markt abgeleitet. Diese werden mittels einer multivarianten OLS-Regressionsanalyse überprüft. Nach einer Interpretation und kritischen Würdigung der Studienergebnisse wird analysiert, ob die Kapitalstrukturtheorien praktische Bedeutung für die Kapitalstrukturentscheidungen deutscher, börsennotierter Unter-nehmen aufweisen. Abschließend werden die Erkenntnisse in einem Fazit zusammengefasst und ein Ausblick auf weiterführende Forschungspotenziale gegeben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.02.2017
Zum Angebot
Die Phasen des Marktprozesses im Wertpapierhand...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1.7, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird untersucht, wie die einzelnen Phasen des Marktprozesses im Wertpapierhandel von Direktbörsen und intelligenten Softwareagenten im Internet beeinflusst werden können. Dabei wird anhand der Effizienz von Wertpapierhandelsprozessen und von Transaktionskosten überprüft, welche Vor- und Nachteile bisherige Strukturen und die neuen Ansätze des Wertpapierhandels aufweisen. Zunächst werden die Grundlagen elektronischer Märkte, der Agententechnologie und des Wertpapierhandels dargestellt. Im Einzelnen werden daraufhin die Informations-, Orderrouting-, Preisfeststellungs- und Abwicklungsphase untersucht. In jedem Kapitel wird im Anschluss an die grundsätzlichen Darstellungen überprüft, welche Transaktionskosteneffekte entstehen können. Aufgrund dieser Effekte kann dann beurteilt werden, welche Konsequenzen sich für den Wertpapierhandel ergeben und inwiefern dadurch die traditionellen Dienstleistungen der Intermediäre, also einerseits der Banken und andererseits der Börsen, in Frage gestellt werden. Am Schluss der Arbeit erfolgt dann eine Zusammenfassung der einzelnen Aspekte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.11.2016
Zum Angebot
Vorsicht, Vermittler! - Die fiesen Tricks von F...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie leben in Saus und Braus mit Kundengeldern in Millionenhöhe und gönnen sich auch schon mal einen Swingerklub-Urlaub auf Kosten ihrer Kunden. Die wilden Partys der S&K-Manager und die Lustreisen der ERGO-Vertreter werfen ein grelles Schlaglicht auf die Zunft der Finanzberater und Versicherungsvertreter. Eigentlich gelten sie als verschwiegen, doch anonym erzählen erfolgreiche Versicherungs- und Bankvertriebler aus ihrem Joballtag. Sie verraten ihre gemeinen Tricks und wie sie Kunden untaugliche Produkte andrehen. Aber sie berichten auch über den unmenschlichen Druck durch die Vorgesetzten und wie viel sie wirklich verdienen. Es ist der erste authentische Blick in die dunklen Ecken eines Gewerbes, für das Stillschweigen das oberste Gebot ist. Zudem zeigen die renommierten Autoren von Handelsblatt Online, wie Sie sich als Kunde vor den Tricks der Berater schützen können, wie Sie schlechte Finanzprodukte erkennen und wie Sie Schrottpapiere wieder loswerden. Ein praktischer Ratgeber und ein spannender Blick hinter die Kulissen von Versicherungs- und Bankvertrieblern wie Carsten Maschmeyer, Mehmet Göker, S&K oder die ERGO Versicherungsgruppe. JENS HAGEN arbeitet seit mehr als vier Jahren beim Handelsblatt. Zuvor war er knapp acht Jahre im Ressort Finanzen beim Wirtschaftsmagazin Capital, für das er regelmäßig aufwendig recherchierte Analysen zu den Themen Geldanlage, Altersvorsorge, Versicherungen, Immobilien und Arbeitsrecht schreibt. Die Betriebswirtin DÖRTE JOCHIMS hat in Berlin, Los Angeles und Wien studiert und lebt heute als freie Journalistin und Buchautorin in Köln. Sie schreibt seit fünfzehn Jahren für namhafte Medien in Österreich und Deutschland. Zuletzt arbeitete sie etwa zehn Jahre lang im Finanzen-Ressort des Wirtschaftsmagazins Capital. THOMAS SCHMITT arbeitete neun Jahre lang - von 1992 bis 2001 - als Redakteur Geld & Kredit, Korrespondent in London und stellvertretender Ressortleiter für das Handelsblatt. Im Oktober 2001 wechselte er zur neuen FAZ am Sonntag und schrieb dort unter dem Kürzel »stt« 250 bis 300 Artikel im Jahr über Finanz-, Börsen- und Geldthemen aller Art. Seit April 2008 ist er zurück beim Handelsblatt und blickt nun von Frankfurt und Kaarst aus auf die große Welt der Versicherungen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 17.01.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht